Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit den fertigen Kuchen von Dr. Oetker.

Dr. Oetker Kuchen

03.06.11 - 17:50 Uhr

von: trinidi

Dr. Oetker Kuchen dekorieren und servieren.

Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker sehen lecker aus und sind mehr als schnell aufgetischt, zum Beispiel wenn überraschend Besuch vorbei kommt oder die Zeit zum Selberbacken fehlt. Aber schon mit ein paar kleinen Handgriffen werden aus den leckeren Kuchen ganz schnell individuell verfeinerte Unikate.

trnd-Partner suggagirl gestaltet einen bunten Geburtstagskuchen und trnd-Partner BlackRoseRockstar präsentiert Marmor- und Zitronenkuchen blütenförmig angerichtet.

Dr. Oetker Kuchen präsentieren
Bilder von trnd-Partner suggagirl und BlackRoseRockstar

Hallo, das ging ja schnell. Hab sofort einen Kuchen (Marmor) zu einer Geburtstagseinladung mitgenommen. Hab ihn mit kleinen Kerzen dekoriert und ihn nett drapiert. Die Freude war groß, und hätte ich nicht nach dem Kaffeetrinken gesagt, daß es ein neuer Kuchen von Dr.Oetker ist, hätte jeder gedacht, ich habe ihn selbst gebacken. Hi, hi . . . voll cool.
trnd-Partner gabiloona

Natürlich hat jeder seine eigenen Vorlieben beim Servieren und Dekorieren und es gibt viele Möglichkeiten sich hier kreativ auszutoben. Lasst uns gemeinsam viele tolle Ideen sammeln, wie man die genussbereiten Kuchen von Dr. Oetker präsentieren kann. Ich freu mich drauf! :-)

@all: Welche Ideen habt Ihr, um Eure Kuchen zu dekorieren und zu servieren?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 03.06.11 - 20:56 Uhr

    von: Sonja_218

    Zum Geburtstag: Kerze drauf und fertig :)

  • 03.06.11 - 23:47 Uhr

    von: wweissmann

    im hochsommer: käsekuchen ab in den kühlschrank und eis (vanilee oder zitrone) dazu!!! *mjam* – suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuperlecker!!!

  • 04.06.11 - 09:09 Uhr

    von: Shalina

    Die klassischen Geburtstagskerzen finde ich super. Ansonsten vielleicht mit kleinen Fähnchen oder Süßigkeiten wie oben schon die Gummibärchen.

  • 04.06.11 - 13:17 Uhr

    von: panaroma

    oder aus verschiedenen kuchen ein muster legen auf einem blech

  • 04.06.11 - 16:43 Uhr

    von: desi24

    man kann auch einfach mal eine vanille oder schoko souce dazu machen

  • 04.06.11 - 17:07 Uhr

    von: NewFlavour

    Das sieht ja sehr sehr lecker aus :)

    Wir haben den Käsekuchen mit Mandarinen aus der Dose verfeinert:
    Die Mandarinen haben wir auf den Kuchen gelegt und dann mit klarem Tortenguss (angemacht mit etwas Saft der Mandarinen) übergossen.
    Zwar war der Käsekuchen schon relativ “zitronig”, aber die Mandarinen haben noch eine extra frische gegeben und haben den Kuchen noch saftiger gemacht als er schon war!

    Super lecker :)

  • 04.06.11 - 18:11 Uhr

    von: LittleAnnie

    Schmeckt der Dr Oetker Kuchen besser als die sonstigen fertigen Kuchen die man kaufen kann? Die mag ich nämlich immer nicht, weil die meistens zu süß sind oder irgendwie künstlich schmecken

  • 04.06.11 - 20:13 Uhr

    von: Hawazuzie1

    mir gefällt das Bild von suggagirl recht gut, für einen Kindergeburtstag hätte ich den Kuchen wohl auch so in der Art hingerichtet.

  • 05.06.11 - 13:02 Uhr

    von: Kateyy

    @LittleAnnie: Die Kuchen schmecken bei weitem nicht so künstlich. Das finde ich sehr positiv. Besonders der Zitronenkuchen und Mohnkuchen sind sehr lecker. Ich kann sie nur empfehlen. Hätte nicht gedacht, dass Fertigkuchen nicht unbedingt nach “fertig” schmeckt.

  • 05.06.11 - 15:50 Uhr

    von: jkgjkg

    Gibt es die Kuchen auch schon in Österreich zu kaufen?

  • 05.06.11 - 16:04 Uhr

    von: DevilSun

    Ich hab die Kuchen einfach so serviert – auf den Servietten die dabei waren od. auf Tellern mit Sahne.

  • 05.06.11 - 17:19 Uhr

    von: moonlight77

    Ich hab die Stücken in verschiedene Formen gelegt und serviert.Nur bei den Kids nicht denen war es egal da gings gleich ans mampfen wie die Krümelmonster :-)

  • 05.06.11 - 20:43 Uhr

    von: banu80

    ich habe aúch schon mal für einen Kindergeburtstag mehrere Kuchen an einander mit Mikado Stäbchen verbunden und zueine Zug umgewandelt das war echt der Hit lecker und schnell :-) )) ich finde diesen Kuchen spitzt

  • 06.06.11 - 12:51 Uhr

    von: trinidi

    @NewFlavour: Das klingt wirklich sehr lecker!

  • 06.06.11 - 12:56 Uhr

    von: trinidi

    @jkgjkg: Vorerst sind die Kuchen nur in Deutschland erhältlich. Mal sehen, was Dr. Oetker da weiterhin plant.

  • 06.06.11 - 13:02 Uhr

    von: trinidi

    @banu80 Das hört sich auch nach einer sehr witzigen Idee an! :-)

  • 06.06.11 - 16:33 Uhr

    von: Musikdrama

    Obwohl die Kuchen frisch aus der Packung schon lecker und vor allem saftig schmecken, würde ich bei offiziellen Anlässen die Kuchenscheiben mit einzelnen Sahnetupfern verzieren (Sprühsahne oder selbst geschlagen) und das ganze dann noch mit Schokoplättchen, Kakaopulver oder Mandelsplittern bestreuen. Hab zwar momentan die Zutaten dazu nicht da, aber in Gedanken sehe ich ganz deutlich, dass das lecker aussieht… ;-)

  • 06.06.11 - 17:21 Uhr

    von: killercornflake

    die geburtstagskuchen-idee finde ich super. es sieht unheimlich süß aus.
    ich habe die kuchen einfach gekühlt serviert. die teilnehmer vom wochendseminar waren begeistert nach der hitze einen leckeren kühlen kuchen zu essen.

  • 06.06.11 - 17:24 Uhr

    von: Mrslove1000

    Einfach aufschneiden und servieren. Viel dekorieren muss man bei den tollen Kuchen gar nicht. Ich finde die sehen auch so toll aus :)

  • 06.06.11 - 17:40 Uhr

    von: whateverin

    Den Marmorkuchen mit klein geschnittenen Erdbeeren. Eine seeeeehr leckere Kombination, vor allem jetzt, da es frische deutsche Erdbeeren gibt.

  • 06.06.11 - 17:43 Uhr

    von: Thomston

    Den Käsekuchen kurz in Backofen für 5 minuten auf kleinste stufe und dann Schlagsahne oben drauf ! mmmhhhh lecker !

  • 06.06.11 - 17:51 Uhr

    von: nitic

    Hab bisher auch nur die Kuchen im Büro auf den Servietten serviert, nächste Woche auf nem geburtstag lass ich mir vielleicht auch was kreativeres einfallen :-)

  • 06.06.11 - 18:06 Uhr

    von: mel188

    Also wir haben letzten Freitag den Käsekuchen und den Schokoflokina gut gekühlt aus dem Kühlschrank gegessen. war super bei dem Wetter

  • 06.06.11 - 18:37 Uhr

    von: marijanadelphina

    Auf den Schokokuchen Smarties drauf. Oder den Zitronenkuchen mit frischen Erdbeeren dekorieren und wer es mehr süß mag, etwas Sahne drüber. Den Käsekuchen mit Aprikosenscheiben belegen und eine Tortenglasur noch drauf. Perfekt. Den Mamorkuchen aufschneiden und ein Blatt Minze drauf legen, schön erfrischend, wer´s mag. Oder einfach nur Mamorkuchen mit warmer Milch :-)

  • 06.06.11 - 18:43 Uhr

    von: sas88

    also ich serviere den kuchen gerne mit sahen oder früchten (käsekuchen zB kirschen). aber ich finde die verschiedenen kuchen schmecken auch pur schon sehr saftig und gut!

  • 06.06.11 - 19:27 Uhr

    von: Possizoeller

    Wir haben den Zitronenkuchen am Wochenende mit Erdbeeren und Sahne bei 25 Grad und tollem Sonnenschein auf der Terrasse am Pool gegessen. Sehr lecker!!

  • 06.06.11 - 19:27 Uhr

    von: KitCat

    Dekorieren mit lecker Schokosahne oder Eierlikörsahne! So haben wir den Mamorkuchen am Wochenende probiert :-)
    Lecker lecker sag ich da nur!

  • 06.06.11 - 19:30 Uhr

    von: Juli65

    Frische Erdbeeren halbieren und zuckern, und mit dem Zitronenkuchen in den Kühlschrank stellen. Nach dem die Erdbeeren 1/2 Std. gekühlt wurden aus dem Kühlschrank nehmen und ca. ein Drittel der Erdbeeren mit einem Pürrierstab zerkleinern. Zwei Kuchenstücke auf einen großen Teller geben mit Erdbeermuß und frisch gezuckerte Erdbeeren einbetten. Zum Schluss frisch geschlagene Sahne auf den Teller trapieren und mit etwas Zitronenmelisse abrunden. MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMH das schmeckt!

  • 06.06.11 - 19:38 Uhr

    von: stehkeks

    die blechkuchen kann man wirklich gut noch kurz anwärmen, dann schmeckts noch besser ^^

  • 06.06.11 - 19:41 Uhr

    von: MissJul

    Wir haben den Russischen Zupfkuchen kurz im Ofen warmgemacht und dazu Eis serviert. Nur zu empfehlen, sehr sehr lecker!

  • 06.06.11 - 20:09 Uhr

    von: Elke40

    Ich habe den Kuchen,teilweise mit Sahne,je nach Geschmack auch mit Erdbeeren serviert.war sehr lecker

  • 06.06.11 - 20:13 Uhr

    von: Jule1287

    Ich nehme den Kuchen auch immer ganz aus der Verpackung, schneide ihn zurecht und lege ihn schön auf einen Teller. als ich vor kurzem auf nem Geburtstag die Kuchen aufgetischt habe, haben viele meiner Gäste nachdem tollen Rezpt gefragt. Leider musste ich sie vertrösten, dass ich kein Rezpt habe und ich das Backen dafür lieber Dr. Oetker überlasse :-)

  • 06.06.11 - 20:14 Uhr

    von: Berrin

    Also ich hab den Zitronekuchen tatsächlich mit Apfelmus dekoriert ;) ))) kann ich nur weiter empfehlen!!!!! Sehrrrrrr lecker schmeckerrrrr :) )))

  • 06.06.11 - 20:36 Uhr

    von: 2pink

    ich nehem den kuchen auch immer aus der verpackung und schneide ihn zurecht und dann kommt er auf einen schönen glasteller und je nach dem für wen er ist, kommt die passende serviette darunter :-)
    für die tochter meiner freundin war es zum beispiel letztens eine hello kitty serviette das war vielleicht der hit ;-)

  • 06.06.11 - 20:50 Uhr

    von: lena.k

    ich hab einfach die verschiedenen Kuchen geschnitten und sie auf ein Teller dekoriert und hab sie dann meiner Familie präsentiert

  • 06.06.11 - 20:58 Uhr

    von: Charliemama

    ich habe zb.für die Arbeit den Kuchen klein geschnitten und Holzzahnstocher reingepieckst…so konnte jeder zugreifen ohne viel Aufwand (mit Teller u Kuchengabel) …das kam sehr gut an!

  • 06.06.11 - 21:39 Uhr

    von: Saidin

    Frische Früchte machen die Kastenkuchen noch saftig leckerer. ;)
    Hamoniert prächtig!

  • 06.06.11 - 21:46 Uhr

    von: Mori0

    Für einen Kindergeburtstag ist es super den Marmor- und Zitronenkuchen mit extra Smarties und Gummibärchen zu verzieren. Auch ein zusätzlicher Schokosee drumherum ist klasse.

  • 06.06.11 - 21:50 Uhr

    von: Lilamon

    Also ich habe die Kuchen gar nicht weiter dekoriert, habe sie nur aufgeschnitten und auf einer normalen Kuchenplatte serviert. Die waren auch so sofort aufgegessen ;-)

  • 06.06.11 - 22:13 Uhr

    von: Gnuud

    Also ich habe auch ohne viel Aufhebens den Kuchen aufgeschnitten und auf Tellern serviert. Die Blöckchen noch gleich mit an die Probanten verschenkt. Servietten haben die gar keine gebraucht.

  • 06.06.11 - 22:30 Uhr

    von: sandradee7

    Wenn ich einen Fertig-Kuchen nehme, dann verziere ich ihn entweder mit verschiedenfarbiger Schokloade und “male” so Muster darauf, oder ich zerscheide die Kuchen, setze sie in der Form, die ich Möchte wieder zusammen (z.B. habe ich schon ein Auto so gemacht) und schokoliere sie oder mache einen Zuckeguss, den ich mit verschiedenen Lebensmittelfaben einfärbe. (Das Auto war ein rosa Cadillac :-) )

  • 06.06.11 - 22:41 Uhr

    von: versuchstierchen

    Ich habe die Kuchen sogar halb in der Verpackung gelassen, auf den Tisch gestellt und ein Messer daneben gelegt. So konnte sich jeder selbst was abschneiden. Ich find die Verpackung macht auch schon Lust auf den Kuchen, außerdem hatte ich Angst ,dass sie schnell austrocknen, da es bei uns im Büro recht trocken ist. Ich hätte mir keine Sorgen machen müssen, da die Kuchen recht lange frisch und außerdem extrem schnell aufgegessen sind!!!!!!!!

  • 06.06.11 - 22:55 Uhr

    von: Frankie77

    Kaum hatte ich den Marmor- und den Zitronenkuchen im Büro auf den Tisch gestellt, da kamen schon die Kollegen geflitzt. Die Verpackung hab ich bewusst weg geräumt, weil ich eine “unverfälschte” Reaktion haben wollte. Auf die musste ich auch nicht lange warten: “Wow, was für ein leckerer Kuchen und so saftig wie kein anderer. Hast Du den selbst gebacken?” Also im Büro waren wirklich alle total begeistert. Am Mittwoch sind die Nachbarinnen dran. Ich bin gespannt auf die Reaktionen… :-)

  • 06.06.11 - 23:03 Uhr

    von: KrisRock

    Auf Arbeit habe ich den Kuchen einfach aufgeschnitten und auf den Küchentheke gestellt. Als dieser entdeckt wurde, haben alle gefragt ob ich gebacken hätte ;) Der Kuchen wurde hat es gerade bis zur Mittagspause geschafft. Einstimmig: Lecker.

  • 06.06.11 - 23:07 Uhr

    von: toevvl

    Ich habe heute nach meinem Urlaub endlich im Büro den heißt erwarteten Kuchen Nr 1, den Zitronenkuchen serviert, schön wie es sich gehört mit Teller und Serviette. Das kam sehr gut an und der Kuchen hat nicht lang genug überlebt um zu gucken ob er schnell austrocknet oder nicht :) Ist bei den meisten gut angekommen, ich fand das er nicht so künstlich wie vergleichbare Fertigkuchen schmecken, jedoch sind einige Kollegen der Meinung das das Zitronenaroma dennoch ein wenig künstlich ist. Bin auf morgen gespannt, da gibt es Zupfkuchen!

  • 06.06.11 - 23:24 Uhr

    von: mausebaerenmama

    Also meine Erfahrungen sind durch weg possitiv, alle meine Tester gingen fröhlich und gut gesäätigt nach Hause.
    Jetzt ist der Kuchen bis auf einen halben Mohnkuchen aufgbraucht und ich muß sagen der Kuchen hat alle überzeugt,
    Beim nächsten Einkauf kommt der Oetker Kuchen auf jeden Fall mit auf meine Einkaufsliste, damit ich immer was leckeres zuhause hab.

  • 07.06.11 - 05:59 Uhr

    von: Fischlein84

    die Kuchen z.B. der Schokinokuchen lassen sich auch gut auf einem großen Servierplatte in Scheiben aufgeschnitten plazieren und als Deko daneben mit Erdbeeren und Vanilleeiskugeln verzieren als i-Tüpfelchen noch ein Minzblatt neben die Erdbeeren ;) . Vor allem bei der momentanen Hitze total der Renner! Seeehr lecker :)

  • 07.06.11 - 06:41 Uhr

    von: Knut10

    Ich habe die Kuchen ganz normal aufgeschnitten und so hingestellt.Wer mag konnte sich noch Sahne dazunehmen.

  • 07.06.11 - 07:26 Uhr

    von: missbayern

    Auf einer schönen Platte mit Tortenspitze unterlegt und beim Marmorkuchen habe ich frische Erdbeeren an die Seite gelegt zum mitnaschen.

  • 07.06.11 - 07:48 Uhr

    von: Cherrypflaume

    Sehr schmackhaft wäre sicher auch der Schokoflockina kuchen in Kombination mit Kirscheis und Sahne :) . Da muss ich dann gleich an Schwarzwälderkirsch denken. Sehr lecker!!

  • 07.06.11 - 09:41 Uhr

    von: Testen2010

    Ein farblich zum Anlass passende Serviette auf einem weissen Teller reicht nach meiner Meinung voll aus.

  • 07.06.11 - 10:31 Uhr

    von: trinidi

    @sandradee7: Das klingt echt sehr witzig! Ein rosa Kuchen-Cadillac… Hast Du auch Fotos davon?

  • 07.06.11 - 10:52 Uhr

    von: actxxx

    ich habe den kuchen aufgeschnitten, schön auf einen teller getan und mt frischen erdbeeren aus dem garten *lecker*, und etwas sahne verziert und meiner familie serviert.

  • 07.06.11 - 11:32 Uhr

    von: luca942

    Inzwischen ist der Kuchen bis auf den Mohnkuchen probiert und aufgebraucht. Alle, die davon probiert haben – meine Familie, Freunde der Kinder und Freundinnen von mir – waren restlos begeistert. Wir haben ihn einfach so ohne jedes Extra probiert, einfach aufgeschnitten und auf einen Teller gelegt. Sehr lecker! Und ein dazu gar nicht nötig. Der Kuchen schmeckt wie selbst gebacken.

  • 07.06.11 - 11:52 Uhr

    von: misatochan

    lecker, vor allem zum marmorkuchen, ist, wenn man den kuchen in dickere scheiben schneidet, mit sahne bestreicht und dann mit erbeerscheiben dekoriert.
    ein traum :D

  • 07.06.11 - 12:22 Uhr

    von: Kleinmanu

    Das einfachste ist doch immer noch das beste: Einfach etwas Butter auf ein Kuchenstück streichen – köstlich!

  • 07.06.11 - 17:01 Uhr

    von: suggagirl

    Hey :-) , find ich ja toll, das Ihr mein “Gummibärchenschiff” als Anfangsbild genommen habt. Dieses Projekt macht einfach Lust auf mehr, ich hoffe, das Dr. Oetker noch mehr leckere Sorten rausbringt.

  • 07.06.11 - 19:06 Uhr

    von: misspig

    hier wurden ja bereits schon viele leckere ideen genannt.
    da fällt mir gar nichts besseres mehr ein.

    ich muss allerdings acuh sagen, das die kuchen so wie sie sind schon total lecker schmecken.. da würde auch ne tasse kaffee oder ein latte macchiato ausreichen :)

  • 07.06.11 - 19:19 Uhr

    von: muddiespudding

    Na hier sind ja schon eine Menge Ideen zusammengetragen wurden. Ich finde, der russische Zupfkuchen und der Käsekuchen schmecken gekühlt klasse.
    Die Topfkuchen habe ich heute im Büro nett auf einem Tisch drappiert…gemeinsam mit den GiveAway-Material aus dem Starterpaket, den Servietten und natürlich jeweils mit den Infos zum Kuchen.
    Kam in der Runde super gut an!

  • 07.06.11 - 20:02 Uhr

    von: SarahWe

    Die Kuchen sind echt lecker. Der Käsekuchen ist leicht gekühlt bei diesem Wetter der Hit gewesen am Wochenende!

  • 07.06.11 - 21:21 Uhr

    von: terri01

    ganz klassisch: Kuchenteller, Unterlage für Kuchen, Kerzen auf den Tisch, Kaffee oder Milch dazu. Fertig! ;)

  • 07.06.11 - 21:49 Uhr

    von: emni

    Baby Ankunft: Habe Freunden zum Baby ein Teller vor die Tür gestellt und mit bunter Schrift: Willkommen Baby, draufgeschrieben, dann ein kleiner Zettel dazu: da ihr jetzt nicht viel Zeit zum Backen habt, stelle ich euch was neues von Dr. Oetker zum probieren hin, guten Apettit

  • 07.06.11 - 22:06 Uhr

    von: Testerin100

    Zum Geburtstag hab ich einer Freundin den Käsekuchen mit Eisschokolade probieren lassen. Hab ihr den einfach mit Kerzen auf ihren Tisch im Garten gestellt als die mal kurz drin war – die hat sich gefreut. Das nächsen Male darf ich jetzt nur noch mit den Kuchen kommen. Aber das ist ja machbar :-)

  • 07.06.11 - 22:16 Uhr

    von: fumsel

    Bin echt begeistert mir und auch meinen bisherigen Testern hat es super geschmeckt

  • 08.06.11 - 07:16 Uhr

    von: TimonsMama

    Habe die Kuchen, die bis jetzt weg sind, für mich selbst nichtz dekoriert ;) Für meine Familie und Arbeitskollegen habe ich die Kuchen geschnitten, auf und neben dem Marmorkuchen z.B. Schokostreusel gestreut und mit Servietten angeboten :)

  • 08.06.11 - 07:54 Uhr

    von: Moinz

    Viel Deko und Vorbereiterei war auch bei mir nicht nötig, denn der Kuchen an sich hat schon überzeugt, so dass alle mehr auf den Geschmack gespannt waren als noch großartig ihr Auge dran teilhaben zu lassen.
    Aber ich plane noch eine Kuchenrunde im Büro, bei der das Ganze dann etwas “hübscher” gestaltet wird, und ein Picknick (sobald die Sonne wieder rauskommt).

  • 08.06.11 - 11:07 Uhr

    von: KyrasFrauchen

    Ich habe die Kuchen aufgeschnitten, nett drapiert und schon waren die ersten Stückchen weg.;-)

  • 08.06.11 - 11:15 Uhr

    von: trinidi

    @muddiespudding: Tolle Idee! Freut mich, dass die Kuchen auch Deinen Kollegen schmecken.

    @Testerin100: So eine Nachbarin hätte ich auch gerne!

  • 08.06.11 - 11:34 Uhr

    von: kristall4live

    ich hab mit Plätzchenformen ein bisschen Abwechslung auf den Tisch gebracht. Neben dem aufgeschnittenen Kuchen sahen die Mohnsternchen echt super aus. Ich habe sogar ein Lob vom Schwiegermonster ;-) )) erhalten!

  • 08.06.11 - 16:23 Uhr

    von: Greta3105

    Ich habe zwei Kuchen mit zur Arbeit genommen und Ratzfatz war er weg! Es waren alle begeistert und fragten, wann ich den nächsten Kuchen von Dr. Oetker mitbringe ;0)))

  • 08.06.11 - 16:43 Uhr

    von: mumsing

    Der Zitronenkuchen ist wirklich super lecker. Da der Puderzucker oben drauf nicht mehr nach Puderzucker aussieht, wenn man ihn auspackt, habe ich einfach ganz zart nachgepudert – und voilà – sieht aus wie frisch zubereitet.

  • 08.06.11 - 18:41 Uhr

    von: bebek85

    habe die kuchen auf einer kuchenplatte serviert mit sahne natürlich die durfte nicht fehlen :D

  • 08.06.11 - 19:06 Uhr

    von: vorox1

    Der Käsekuchen schmeckt für einen gekauften kuchen echt lecker.

  • 08.06.11 - 20:06 Uhr

    von: Angelika67

    AUf dem Spielplatz mit Kindern und Müttern kam die Idee super an. Favorit bei den Kindern war der Zitronenkuchen und der Marmorkuchen. bei den Müttern kam der Russische Zupfkuchen und der Mohnkuchen sehr gut an. Alle waren begeistert.

  • 08.06.11 - 20:33 Uhr

    von: Testgirl2010

    Lecker auf einer Kuchenplatte dragiert mit Erdbeeren und Sahne, selbstgeschlagen natürlich ;)
    köööstlich!!

  • 08.06.11 - 21:58 Uhr

    von: t.t.cantzler

    Also wir haben den Käsekuchen auch als erstes getestet und mit Erdbeeren verziert. Der Kuchen an sich ist schon lecker, aber mit Erdbeere ein himmlischer Genuss … Die Sahne fehlte uns allerdings ;-)

  • 09.06.11 - 11:12 Uhr

    von: trinidi

    @Testgirl2000 & t.t.cantzler: Also die Idee mit den Erdbeeren klingt wirklich lecker. Da bekommt man gleich noch mehr Appetit auf die Kuchen! :-)

  • 09.06.11 - 20:11 Uhr

    von: nieka

    Also ich habe die Kuchen mit Schoko-Anteil als es sehr, sehr heiß war mit Schoko- und Vanille-Anteil serviert. Kam supergut an!!!!

  • 10.06.11 - 04:30 Uhr

    von: Boebbelchen

    Zitat: “Da der Puderzucker oben drauf nicht mehr nach Puderzucker aussieht, wenn man ihn auspackt…”

    Das kommt wohl auch auf die Lagerung an. Meiner stand bei angenehmen Temperaturen und sah nach dem Auspacken wie frisch gepudert aus. ;o)

  • 10.06.11 - 10:03 Uhr

    von: BettiePage

    den Käsekuchen aufschneiden.

    dann die Madarinen pürieren und als lecker Soße dazu servieren.

    einfach Köstlich im Sommer, mit etwas Sahne noch vorzüglich ;o)

  • 10.06.11 - 23:39 Uhr

    von: invocavit

    Hach, ist der EHEC-Alarm jetzt vorbei? Dann würde ich vorschlagen: Zitronenkuchenscheiben hinlegen, geschnibbelte, gezuckerte Erdbeeren oder Johannisbeeren/Blaubeeren (letzteres für diejenigen, die nicht so gern sauer essen) obendrüber! Vielleicht noch ein Sahnehäubchen?

  • 11.06.11 - 09:56 Uhr

    von: BlackRoseRockstar

    Ja, wie ich einmal den Kuchen dekoriet habe, seht ihr ja ^^
    Und sonst lasse ich mir immer was anderes einfallen.
    Wie wäre es denn vielleicht mal mit einem Kuchenhaus,
    statt Kartenhaus? ;)

  • 11.06.11 - 12:46 Uhr

    von: Mareike33

    Bisher fand ich den Zitronenkuchen am leckersten. Wir hatten ein Grillfest und die zwei Kuchen, die ich mitgebracht hatte, waren raxefaxe weggefuttert. Vor allem die Kids haben natürlich zugeschlagen. Das nächste Mal werde ich die Kuchen für die Kids noch mit bunten Streusseln verzieren. Mein Sohn hat die Streussel arg vermisst, fand den Kuchen aber “vooooll lecker”.

  • 12.06.11 - 16:42 Uhr

    von: Floridagirl1

    Schöner Geburtstagskuchen für Amina die hat sich bestimmt riesig gefreut.
    Schaut echt lecker aus und ist ne günstige Alternative zu der teuren Kuchen beim Bäcker.Einfache Deko große Wirkung,echt Klasse.

  • 13.06.11 - 16:47 Uhr

    von: nina26essen

    Ich habe bis jetzt noch keine Kuchen direkt dekoriert sondern öffne bis jetzt die Packung immer gemeinsam mit meinen “Testobjekten” damit sie den ersten Geruch abbekommen und man erkennen kann ob der Kuchen eher natürlich riecht oder wie ein künstliches Fertigprodukt.
    Ausserdem serviere ich immer Scheiben von 1 cm Dicke weil wir gemerkt haben das sich bei dieser Dicke der Geschmack am besten entfaltet. Probiert es mal aus, ich hätte auch nicht gedacht das es einen Unterschied macht.

  • 13.06.11 - 16:50 Uhr

    von: nina26essen

    @mareike33: Grundsätzlich finde ich deine Idee mit den bunten Streuseln ja gut aber wie willst du die drauf kriegen, willst du noch mehr flüssige Schokolade drauf pinseln damit die kleben bleiben? Weil sonst beim selber backen kommen die Streuseln ja in die feuchte Schokolade…würde mich mal interessieren wie du es dir denkst denn meine Kinder lieben auch bunte Streusel..

  • 13.06.11 - 18:11 Uhr

    von: Gefjon

    Ich schneide den Kuchen immer ordentlich auf und lege ihn auf meine Kristall-Servierplatten. Darauf richte ich sie meist ein wenig kunstvoll an (also nicht einfach nebeneinandergeklatscht) und verziere das ganze mit etwas Grün (wie Himbeerblätter, Pfefferminze oder wie heute zum Kaffee schon mit den ersten Rispen meiner Johannesbeeren), damit ein frischer Eindruck entsteht. Dazu gibts das gute Teegeschirr und eine Kanne mit Kaffee/Tee. Dazu habe ich immer auch Kuchengabeln gelegt, wobei die eigentlich nur beim Käsekuchen wirklich genutzt wurden, da der Kuchen ansonsten wunderbar fest ist, ohne viel zu krümeln oder zu schmieren. Damit man sich die Hände trotzdem abwischen kann, habe ich die Servietten zu kleinen Schwänen gefaltet.

  • 13.06.11 - 19:15 Uhr

    von: Blauefeder

    Ich habe zufällig eine rechteckigen Teller, wo genau eine Kastenkuchen von Dr.Oetker draufpasst. Dann einfach in Scheibchen geschnitten. Sah gut aus. Die Magnetblöcken in einem Fächer danebengelegt. Servietten auf die Tellerchen. Wurde gleich gefragt, weil es sofort ins Auge stach!!!

  • 13.06.11 - 23:07 Uhr

    von: dejani

    Auf den Käsekuchen kann man hervorragend mit Zuckerstiften schreiben und Gummibärchen gehen sowieso immer.

  • 14.06.11 - 12:34 Uhr

    von: Franzi06

    Ich habe den Kuchen ganz schlicht und einfach präsentiert.
    Den Marmor & Zitronenkuchen auf einen durchsichtigen rechteckigen Kuchenteller getan, Servietten daran gelegt, fertig.

    Da der Kuchen schon optisch ein Leckerbissen war/ist, brauchte ich ihn nicht mit viel tamm,tamm, anpreisen bei Freunden und Verwandten.

    Und er hat ja schließlich durch seinen Geschmack überzeugt.

  • 14.06.11 - 12:46 Uhr

    von: trinidi

    @BlackRoseRockstar: Kuchen-Kartenhaus klingt toll! Hast Du dafür eine Bauanleitung? ;-)

  • 14.06.11 - 20:24 Uhr

    von: schnurpsel2010

    Ich finde so unbedingt muss man es nicht dekorieren
    sehen so schon lecker aus durch den tollen muster die sie haben
    ich habe jedoch den mamorkuchen in scheiben geschnitten und ihn auf eine tortenplatte wo eine servierte drauf lag zu einer rose zusammen gelegt sah echt gut aus und kam bei meinem sponaten besuch von freunden sehr gut an!

  • 19.06.11 - 14:09 Uhr

    von: 91YcnaN91

    Ich habe den Kuchen mit in den Kindergarten genommen und allen ein Stück zum Probieren gegeben. Normalerweise sind meine Kinder keine großen Kuchenesser, aber bei dem Zupfkuchen hat es nicht lange gedauert, bis er leer gefuttert war.

  • 19.06.11 - 22:05 Uhr

    von: katrinla

    Ich habe den Schokokuchen mit Vanilleis serviert war sehr sehr lecker.

  • 20.06.11 - 17:47 Uhr

    von: 19alex91

    Also, natürlich kerzen und dazu eine glasur mit smartis! Mjam, mjam :-*