Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit den fertigen Kuchen von Dr. Oetker.

Dr. Oetker Kuchen

10.06.11 - 14:31 Uhr

von: trinidi

Dr. Oetker Kuchen: Antworten zum Thema Zutaten.

Inzwischen haben wir schon einige Fragen zu den genussbereiten Kuchen gesammelt und an Andrea von Dr. Oetker weitergeleitet. Heute erfahren wir zum Beispiel, ob auch laktosefreie Kuchen produziert werden. Hier kommen die ersten Antworten:

Enthalten die fertigen Kuchen von Dr. Oetker Gelatine?

Beim Backen der fertigen Kuchen von Dr. Oetker wird keine Gelatine verwendet.

Werden von Dr. Oetker auch Kuchen ohne Laktose gebacken?

Beim Backen von Zitronen- und Mohnkuchen wird auf laktosehaltige Zutaten verzichtet. Geringfüge Spuren können durch die Herstellung, den Transport und die Lagerung aber vorhanden sein.

Sind (künftig) auch fertige Kuchen für Diabetiker geplant?

Für Diabetiker geeignete, fertige Kuchen sind von Dr. Oetker nicht vorgesehen, da Lebensmittel für Diabetiker gesetzlichen Vorgaben unterliegen. Z.B. darf den Lebensmitteln für Diabetiker kein Zucker zugesetzt werden. Eine Auslobung „für Diabetiker geeignet“ ist deshalb bei den fertig gebackenen Kuchen nicht möglich.

Gibt es unter den fertigen Kuchen (bald) auch glutenfreie Sorten?

Zurzeit plant Dr. Oetker keine Kuchen, bei denen glutenfreies Mehl verwendet wird.

Viele Grüße aus Bielefeld,
Eure Andrea.

Für weitere Fragen und Antworten lohnt sich auch ein Blick in die Dr. Oetker Kuchen FAQs. :-)

@all: Welche Fragen zu den bereits gebackenen Kuchen von Dr. Oetker sind bei Euch und Euren Gesprächspartnern aufgekommen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.06.11 - 15:02 Uhr

    von: Tyne

    Wird es auch irgendwann einen Nusskuchen geben?

    Wieso gibt es keinen Kuchen für Veganer (Ohne Ei und ohne Milch)?
    –> Die Frage hab ich mir auch schon gestellt: Es ist nämlich nicht schwer ohne Milch und Eier zu Backen. Außerdem gibt es stetig mehr Veganer.

  • 10.06.11 - 15:02 Uhr

    von: Sassse

    Einige der Leute die den Russischen Zupfkuchen probiert haben fragten mich ob er Alokohol enthalte, habe nichts dazu gefunden… also nein?

  • 10.06.11 - 15:38 Uhr

    von: trinidi

    @Tyne: Wegen veganen Kuchesorten erkundige ich mich gerne auch einmal bei Andrea. Über neue Produkteinführungen plaudert Dr. Oetker leider nicht aus dem Nähkästchen. ;-)

    @Sassse: Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker enthalten keinen Alkohol!

  • 10.06.11 - 21:48 Uhr

    von: moonlight77

    einige meiner Mittester fragten nach Streuselkuchen mit Füllung und Bienenstich ,na mal schaun was sich Dr.Oetker noch alles so leckeres in zukunft einfalln läßt :-)

  • 11.06.11 - 00:07 Uhr

    von: Boebbelchen

    Mein Neffe (3 Jahre) ist Typ I Diabetiker und der bekommt überhaupt keine speziellen Lebensmittel. Auch sein Geburtstagskuchen ist immer ein ganz normaler mit Schokoüberzug und leckerem Teig – eben so wie ihn jedes Kind mag. Da auf den Oetkerkuchen alle wichtigen Daten (KH) angegeben sind, sollte das also kein Problem sein. So lange man richtig eingestellt ist kann man alles (natürlich in Maßen) genießen.

  • 11.06.11 - 00:08 Uhr

    von: Boebbelchen

    Zu früh abgeschickt… Auch von diesen Diabetikerkuchen dürfte man nicht bedenkenlos schlemmen. Daher finde ich es gut, dass Oetker nicht diese Fake-Diätkuchen anbietet.

  • 11.06.11 - 12:13 Uhr

    von: florete

    que rico tiene que estar con lo que me gustan ami,por que nunca puedo participar

  • 12.06.11 - 10:56 Uhr

    von: Kathi872

    Einige meier Versuchskaninchen :) fragten mich, ob es diese Sorten denn jetzt tatsächlich langfristig zu kaufen gibt, oder ob das dann auf das Ergebnis ankommt, welche Sorten in den Einkaufsregalen bleiben.

  • 12.06.11 - 15:44 Uhr

    von: KitCat

    Ich habe von einigen den Mafo Bogen schon ausfüllen lassen. Es kam sehr häufig “Kirschkuchen” als wunsch. Das finde ich irgendwie auch sehr gut. Auf so einen Kuchen würde ich mich auch freuen.

    @ Sassse, genau das gleiche haben wir uns auch gefragt. Dies hatte ich bereits in einem meiner Berichte auch geschrieben. Wir fanden das der Zupfkuchen irgendwie sehr nach Rum schmeckt. Hatten auf der Packung aber nichts gefunden.

    Ist dort denn Rum Aroma drin?

    Es kam bei uns “gemischt” an. Einige fanden das jetzt sehr gut, das hat dem ganzen einen gewissen “Pep” gegeben, andere fanden das zu extrem vom Geschmack und fanden ihn dadurch nicht so gut.

  • 12.06.11 - 17:10 Uhr

    von: Kateyy

    Was ist das, das im Zupfkuchen so sehr nach Alkohol schmeckt? Habe per trnd schon bescheid bekommen, dass kein Alkohol enthalten ist. Aber jeder, der ihn gekostet hat meinte, dass da Alkohol drinne sei. Welches Aroma ist es?

  • 13.06.11 - 09:45 Uhr

    von: StoneColdTobi

    bei uns kam auch die frage nach nuss- und streusselkuchen. ansonsten haben wir den mamor-, zitronen- und zupfkuchen gegessen als wir bei freunden waren und die kamen super an.

  • 13.06.11 - 22:37 Uhr

    von: Niapfy

    ich wär auch noch für einen Kirschkuchen, oder allgemein irgendeine Obstsorte. Das wäre schon super. Mal schauen ob Dr. Oetker sowas in die Tat umsetzen wird oder ob es überhaubt möglich ist mit Früchten einen Fertigkuchen herzustellen.

  • 14.06.11 - 08:51 Uhr

    von: SunnyMay

    Ich denke machbar mit Früchten wäre es schon, aber die wären dann wohl nicht so lange haltbar und darum kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass Dr. Oetker die aufn Markt bringt, aber ne schöne Idee wäre es auf jeden Fall :)

  • 14.06.11 - 12:18 Uhr

    von: pizzaconection

    Ich werde immer wieder gefragt, ob noch andere Sorten geplant sind oder ob es jetzt dabei bleibt?

  • 14.06.11 - 12:50 Uhr

    von: trinidi

    @Kathi872: Andrea und das Team von Dr. Oetker sind auf alle Fälle sehr interessiert an unserer Meinung. Wie es dann mit dem Sortiment weiter geht, das ist noch ein “Geheimnis”.

  • 14.06.11 - 12:54 Uhr

    von: trinidi

    @KitCat & Kateyy: Dr. Oetker verwendet auf alle Fälle keinen Alkohol beim Backen der Kuchen. Fragen wir doch einfach mal bei Andrea nach, ob es sich um Rumaroma handelt.

  • 14.06.11 - 12:56 Uhr

    von: GrapefruitLille

    Finde es schade, dass Dr Oetker keine Eier aus Freilandhaltung verwendet. Bei so einem großen Konzern dürfte es doch drin sein ein paar Cent mehr zu investieren und die Bauern die sich um artgerechte Haltung bemühen zu unterstützen.

  • 14.06.11 - 13:09 Uhr

    von: bambi-blume

    Ich fände es auch toll, wenn es ein oder zwei Sorten Diabetiker-Kuchen geben würde. Mein Mann ist Typ 1-Diabetiker und er hat zwar die Kuchen mitprobiert (musste allerdings Insulin spritzen), wenn es diese aber mit Fruchtzucker gebacken geben würde, wäre das natürlich noch viel besser.

  • 14.06.11 - 15:32 Uhr

    von: pizzaconection

    @bambi-blume
    Finde ich auch. Bin zwar kein Diabetiker, würde aber Dr. Oetker von anderen Firmen abgrenzen, denn ich kenne bis jetzt keinen Diabetiker Fertigkuchen. Ist ne Marktlücke!

  • 14.06.11 - 19:00 Uhr

    von: bebek85

    ich fand die kuchen alle lecker,bis auf den mohnkuchen der war mir zu süß und muss auch sagen hab zum ersten mal mohnkuchen probiert ist auch nicht so mein geschmack gewesen und bei dem marmor hat mir ein bischen mehr süße gefehlt sonst alle sehr lecker.

  • 14.06.11 - 20:11 Uhr

    von: schnurpsel2010

    Ich war bis jetzt eigendlich nicht so der fan von fertig kuchen doch mittlerweile finde ich es klasse und werde auch weiterhin welche kaufen!
    Meine kinder fanden den käsekuchen nicht soo lecker und sagten mama wenn du ihn backen tust schmeckt der kuchen besser!
    Aber Diabetiker kuchen der sich dann auch auf dem MARKT HÄLT wär echt gut den die meisten werde wieder eingestellt zumindest bei uns in den geschäften
    sonst wurde ich noch nach mehreren sorten gefragt ob es da welche gibt und einige machten auch vorschläge welche man vielleicht noch machen könnte

  • 14.06.11 - 20:31 Uhr

    von: moemie

    Also ich glaube nicht, dass man Obstkuchen haltbar produzieren kann.. Obst fängt das schimmeln an, da es viel Feuchtigkeit enthält. Meine Freunde wollten alle Eierlikörkuchen :) und ich bin mit den vorhandenen recht zu frieden.. ich fänd kombinationen mit anderen firmen gut.. nutellakuchen zum beispiel. aber da weiß ich nicht, in wie weit sich dies vereinbaren lässt. Mein Kuchen ist leider auch schon aufgebraucht.. Bei mir hält Süßes nie lange :)

  • 15.06.11 - 10:16 Uhr

    von: trinidi

    @moemie: Nutellakuchen klingt ja interessant! :-)

  • 15.06.11 - 14:26 Uhr

    von: Butterfly86w

    ich wurde gefragt warum in den kuchen sorbit drin ist und wozu es gut ist,… hatte keine antwort drauf!

    die aklohol frage für den zupfkuchen kam hier auch auf ;-)

  • 15.06.11 - 17:50 Uhr

    von: noemi1602

    SEHR GUT! Kuchen OHNE Gelatine!! Prima!!

  • 15.06.11 - 19:07 Uhr

    von: trinidi

    @Butterfly86w: Fragen wir doch einfach mal bei Dr. Oetker nach, warum Sorbit benötigt wird.

  • 16.06.11 - 09:19 Uhr

    von: Kekule

    Den Käsekuchen warm zu probieren ist eine gute Idee, werde ich demnächst vielleicht mal ausprobieren, denn kalt ist er nicht so gut angekommen, vielleicht ist er dann nicht so “pappig”. Obwohl ich ihn dann auch schon fast frisch backen kann. Bei mir wurde viel nach Schoko-, Streusel-, Nuss- und Marzipankuchen nachgefragt und auch Rosinenkuchen wurde gewünscht. Nutellakuchen fände ich aber auch eine interessante Variante. Insgesamt kamen die Kastenkuchen doch besser an als die Blechkuchen, muss ich sagen. Da ist geschmacklich noch Verbesserungsbedarf. Aber bei mir sind die Kuchen weggegangen wie nichts, die waren so gut, dass ich nur knapp 2Wochen gebraucht habe um sie alle zu probieren. Meine Kommilitonen hätten sich schon dran gewöhnen können, hatte ich den Eindruck ;-)

  • 16.06.11 - 09:56 Uhr

    von: Calibra8288

    Zuckerfrei für z.B. Diabetiker wäre mal eine Idee für Kuchen, außerdem gibt es viele Menschen, die gegen Weizenmehl allergisch sind…

  • 16.06.11 - 20:29 Uhr

    von: CruelButFair

    Laktosefrei? Sehr gut! Einige meiner Bekannten haben Probleme mit Laktose bzw. Gluten…
    Immerhin nahezu laktosefrei ist doch schonmal was, glutenfrei ist vielleicht zu viel verlangt, wäre trotzdem wünschenswert

  • 17.06.11 - 18:37 Uhr

    von: becky1984

    Meine Frage: Ich war schon auf der Suche nach den Kuchen, wollte gern noch mehr haben aber hab sie nicht gefunden. Sind die noch nicht zu kaufen? Oder hab ich in den falschen Läden geschaut???

  • 17.06.11 - 18:58 Uhr

    von: trinidi

    @becky1984: Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker sind seit 01. Mai im Handel. Es kann aber sein, dass es ein wenig dauert, bis sie überall erhältlich sind. Gesehen wurden die Kuchen bisher zum Beispiel bei Kaufland, real und Hit. Viel Glück auf der Suche! :-)

  • 17.06.11 - 22:15 Uhr

    von: leprechauna

    .. Im Tengelmann hab ich sie auch schon gesehen!

    Habe aber auch selbst eine Frage, die beim Probieren aufgetaucht ist: Meine Mutti meinte beim Testen des Marmorkuchens, dass im dunklen Teig bestimmt kein Kakao verwendet wurde, weil der Kuchen sonst schokoladiger wäre.. (Mein Schwester und ich fanden ihn hingegen ausreichend schokoladig..) ;)
    Wie sieht’s da aus?

  • 17.06.11 - 23:27 Uhr

    von: ughz

    Ich finde es super, dass die Kuchen ohne Alkohol sind !!
    Schon wegen der Kinder.
    Und geschmacklich finde ich es auch viel besser so.

  • 20.06.11 - 10:44 Uhr

    von: trinidi

    @leprechauna: Lass uns einfach mal bei Andrea von Dr. Oetker nachfragen! Dann wissen wir, wie es mit Kakao in unseren Kuchen steht.

  • 20.06.11 - 16:09 Uhr

    von: MissTessa

    Hiiillfeee !!! Meine Kuchen sind alle aaallleee…. :-( Aber ich habe immer noch keinen Supermarkt entdeckt, wo ich welche kaufen könnte…. :-(
    Das muss echt schneller gehen mit der Belieferung der Supermärkte…!!!

  • 20.06.11 - 19:26 Uhr

    von: mona1984

    hat schon jemand die kuchen gefunden im supermarkt?

  • 21.06.11 - 16:17 Uhr

    von: Dinoducky

    bei mir in der familie ist jemand der kein weizenmehl verträgt. habt ihr auch kuchen ohne geplant ?

  • 21.06.11 - 16:22 Uhr

    von: trinidi

    @MissTessa & mona1984: Lasst uns zusammen die Augen offen halten. Irgendwo werden wir die Kuchen schon entdecken. Die Nachrage bestimmt ja meist das Angebot. :-)

    @Dinoducky: Momentan sind von Dr. Oetker keine Kuchen ohne Weizenmehl geplant.

  • 21.06.11 - 20:49 Uhr

    von: xfusselx

    An alle Tester:
    Ist denn viel Zucker in den Kuchen drin? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Fertigkuchen sehr süß schmecken, fast schon “pappsüß”. Ist das bei den Dr. Oetker Fertigkuchen auch so?
    Grüße und noch einen guten Appetit:)

  • 25.06.11 - 14:18 Uhr

    von: toevvl

    @xfusselx

    Also bei mir und meinen Arbeitskollegen gab es unterschiedliche Meinungen. Allgemein kann man sagen, dass die Fertigkuchen weniger Zucker als viele vergleichbare haben. Im Test hatte ich beim Käsekuchen und beim Russischen Zupfkuchen die meisten Bemerkungen zum Thema Zucker, was sich auch mit meiner Meinung nach deckt, die “Trockenkuchen” wie Marmorkuchen und Mohnkuchen waren meiner Meinung nach Ideal.

  • 29.06.11 - 18:27 Uhr

    von: Dinoducky

    Das es kaum Kuchen(nicht nur bei Dr.Oetker) ohne Weizenmehl gibt
    ist echt schade , aber auch eine Marktlücke. Denn erst wenn man davon betroffen ist, stellt man fest wie wenig sich andere darüber gedanken machen.

  • 29.06.11 - 19:34 Uhr

    von: noemi1602

    hatte grad gelesen, das im Zupfkuchen “Rum-Aroma” drin ist, was ist das genau? Also ist das Alkohol oder wie muss ich mir das vorstellen?

  • 30.06.11 - 12:01 Uhr

    von: trinidi

    @oemi1602: Rum-Aroma ist ein Aromastoff, also ein Ersatz für aromatische Zusatzstoffe. Dr. Oetker backt alle seine fertigen Kuchen ohne Alkohol.

  • 01.07.11 - 10:19 Uhr

    von: chica34

    Finde es auch schade, dass Dr Oetker keine Eier aus Freilandhaltung verwendet. Bei so einem großen Konzern dürfte es doch drin sein ein paar Cent mehr zu investieren und die Bauern die sich um artgerechte Haltung bemühen zu unterstützen.